Belgien & Holland in 48 Stunden

Unsere Nachbarländer Belgien und Holland sind gerade für ein verlängertes Wochenende, wie zum Beispiel Ostern, schöne Reiseziele. Gestartet bin ich in der belgischen Hafenstadt Antwerpen, wobei die Unterkunft in Brasschaat lag.  

Weiter geht es über die holländische Grenze zum Golfclub De Goese, wo man sehr entspannt einige Abschläge mitten im Grünen schießen kann.

In Dirksland gehe ich zwischen den Tulpenfeldern spazieren und genieße die leuchtenden Farben.

Zu Mittag essen kann man wunderbar bei Proef Zeeland. Hier gibt es frische Austern und Meeresfrüchte – was will man mehr?

Strände gibt es fast überall auf der Strecke, den Stopp mache ich jedoch am Strand von Vrouwenpolder, um ein paar Sonnenstrahlen und Meeresbrise zu tanken.

Natürlich darf ein Besuch in den beiden Städten Domburg und Middelburg nicht fehlen. Perfekt, um gemütlich shoppen zu gehen und entspannt durch die Innenstädte zu flanieren. Danach geht es zurück nach Antwerpen