Malta – Insel im Herzen des Mittelmeeres

Die Insel gehört zu denjenigen Urlaubszielen, die zwar schon länger auf meiner ToDo-Liste standen, aber ich noch nie besucht hatte. Meine Unterkunft befand sich in der Festungsstadt und übrigens auch Weltkulturerbe Valletta, das 1565 von Kreuzrittern 1565 erbaut wurde. Um sich etwas mehr mit der Historie der Insel vertraut zu machen, kann ich den Besuch bei The Malta Experience empfehlen.

Interessanterweise kann ich mich nicht daran erinnern, auf welcher Insel ich das letzte Mal war, wo es in der Altstadt so viele gute Restaurants nah beieinander existierten. Das ist sehr beeindruckend! Aber neben der zahlreichen kulinarischen Vielfalt bietet Malta so viele spannende Sehenswürdigkeiten, von der ich meine Highlights kurz vorstellen möchte:

Malta National Aquarium – modernes Aquarium mit heimischen Fischarten, Reptilien und Amphibien.

Tempel von Tarxien – Ruinen von vier Tempeln mit verzierten Reliefs, Statuen, Altären und Steinblöcken.

The Three Cities (Die drei Städte) – mit der Fähre sehr einfach zu erreichen

Mdina – die älteste Stadt Maltas und Kulisse für Game of Thrones:

Tempelanlagen von Ħaġar Qim und Mnajdra – religiöse Steinbauten mit über 5.000-jähriger Geschichte.

Blaue Grotte – bei gutem Wetter ist auch eine Bootsfahrt möglich.

Dingli Cliffs – malerische, hoch aufragende Steilküste mit Panoramablick

Marsaxlokk – Besuch des Sonntagsmarkt inklusive Besuch im Fischrestaurant

Per Schiffstour ging es dann noch für einen Tag auf die Insel Gozo rüber. Dabei ist die Stadt Victoria der Lebensmittelpunkt der Insel. Von Weitem ist bereits die beeindruckende Zitadelle zu sehen, die auf einem Hügel über der Stadt thront. Inland See ist wiederum ein Beliebter Ort zum Tauchen mit malerischem Inlandmeer, Strand und klarem Wasser.

Silvester habe ich in einer coolem Rooftopbar Infinity by Hugo’s verbracht, bei der man einen super Blick auf das Feuerwerk in der Stadt hatte. Und leider reichte die Zeit definitiv nicht aus, um alles zu sehen, aber um einen sehr guten Überblick zu bekommen und so, dass ich sagen kann, dass Malta aktuell, neben Ibiza und Madeira, zu meinen Top 3 Inseln in Europa gehört.